besser als der Versand erlaubt
 Kategorien

TANNACOMP Filmtabletten, 20 Stück

von Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Sie können diese Abbildung drehen und vergrößern. Klicken Sie zum Drehen wiederholt auf die Abbildung und zum Vergrößern auf die Lupe in der unteren rechten Ecke.

TANNACOMP Filmtabletten, 20 Stück

von Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
10,29 €

0,51 € / 1 Stück
Preisangaben inkl. MwSt.

  1. PZN01900332
  2. Packungsgröße20 Stück
  3. DarreichungFilmtabletten
  4. Grundpreis0,51 € / 1 Stück

Weitere Informationen anzeigen

Ähnliche Produkte

Weitere Informationen

Anwendungshinweise

  • Die Filmtabletten werden vor oder zu den Mahlzeiten mit genügend Flüssigkeit eingenommen. Bei Bedarf können Sie die Filmtabletten auch zerkleinern und mit Speisen oder Getränken vermischen.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die Dosis und die Häufigkeit der Gabe richten sich nach dem Schweregrad der Durchfallerkrankung.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Kinder 5-14 Jahre: 1 Filmtablette 3- bis 4mal täglich
    • Erwachsene: 1 -2 Filmtabletten 4mal täglich
    • Erwachsene zur Vorbeugung: 1 Filmtablette 2mal täglich
  • Bei Kindern und älteren Menschen können Durchfälle, insbesondere in Kombination mit Erbrechen, in kürzester Zeit zu einem gefährlichen Wasser- und Elektrolytverlust führen. Deshalb muss besonders auf ausreichenden Ersatz von Wasser und Elektrolyten geachtet werden.
  • Das Arzneimittel soll bis zum Abklingen des Durchfalls regelmäßig eingenommen werden.
  • Nehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3-4 Tage ein.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie eine größere Menge Tannacomp eingenommen haben, als Sie sollten
    • Das Arzneimittel führt auch bei Überdosierung nicht zu Verstopfung. Schwerwiegende Gesundheitsstörungen als Folge von Überdosierung sind bisher nicht bekannt.
  • Wenn Sie die Einnahme von Tannacomp vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern führen Sie die Einnahme, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.
  • Wenn Sie die Einnahme von Tannacomp abbrechen
    • In diesem Fall kann es zu einem Wiederauftreten der Beschwerden kommen.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation

  • Das Präparat ist ein Magen-Darm-Mittel / Antidiarrhoikum.
  • Anwendungsgebiete
    • Behandlung von akuten unspezifischen Durchfällen
    • Vorbeugung und Behandlung von Reisedurchfällen
      • Hinweis:
        • Bei schwer verlaufenden Durchfällen, besonders wenn sie mit Fieber und/oder blutigen Stühlen einhergehen, ist ein Arzt aufzusuchen, da eine spezifische Behandlung erforderlich werden kann.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tanninalbuminat (enthält Hühnereiweiß), Ethacridinlactat-Monohydrat oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Erkrankungen des Immunsystems
      • Selten
      • In seltenen Fällen wurden allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) auf Tanninalbuminat und Etha-cridinIactat-Monohydrat beobachtet.
    • Magen-Darm-Trakt:
      • Hinweis: Der Darminhalt kann nach Einnahme des Arzneimittels aufgrund des Ethacridinlactat-Monohydrat-Anteils eine gelbliche Färbung annehmen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Warnhinweise

bei Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Während der Schwangerschaft, insbesondere in den ersten drei Monaten, und während der Stillzeit sollte das Arzneimittel nur auf ausdrückliche Anweisung des Arztes eingenommen werden.

Wechselwirkungen

  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Eisenhaltige Präparate sollten nicht gleichzeitig mit dem Arzneimittel eingenommen werden, sondern um mehrere Stunden versetzt, da ansonsten die Wirkung des Eisenpräparates vermindert werden kann.
  • Bei Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
    • Die Wirkung wird durch eine Diät unterstützt. Neben der bereits genannten Sicherstellung einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr, sollte insbesondere schlackenreiche und stark gewürzte Kost vermieden werden

Wirkstoff(e)

Ethacridin
Ethacridin lactat 1-Wasser
Tannin-Eiweiß

Hilfsstoff(e)

Poly(vinylalkohol)
Titan dioxid
Talkum
Silicium dioxid, hochdispers
Macrogol 3350
Eisen (III) oxid
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A
Cellulose, mikrokristallin
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]

Haben Sie eine Frage?

Antworten finden Sie in den Produktinformationen.

Kürzlich angesehene Produkte